Steinberge im Pillerseetal in den Kitzbüheler Alpen in Tirol

Aufgepasst Kletter-Fans:
In Fieberbrunn erwarten Sie Kletterwände, atemberaubende Kletterfelsen und zahlreiche Klettersteige in allen Schwierigkeitsgraden. Erobern Sie die Bergwelt von Fieberbrunn.
Wir freuen uns, Ihnen unsere Lieblings-Klettersteige vorstellen zu dürfen!

 

Bestens gerüstet: 
Damit Sie Ihre Kletter-Tour auch in vollen Zügen genießen können, haben wir hier einige wichtige Informationen für Sie:

Unsere Lieblings-Kletterrouten

Panoramaklettersteig Henne 2.078 m - Fieberbrunn

Panoramaklettersteig Henne 2.078 m - Fieberbrunn

Ein traumhafter Rundblick auf die umliegende Bergwelt erwartet Sie bei diesem Klettersteig. Der Zustieg beginnt bei der Bergstation Lärchfilzkogel, führt weiter zu den Wildalmen und bergab zur ersten Kurve, von dort aus der Markierung Nr. 18 folgen und über die Bergstation Reckmoos zum Gipfel. Eine alternative Route führt über die Lärchfilzhochalm.

Kletterausrüstung erforderlich. Gehzeit: ca. 1,5 - 2 h. Schwierigkeit: A/B/C/D

Klettersteig Marokker 2.019 m - Fieberbrunn

Klettersteig Marokker 2.019 m - Fieberbrunn

Der Zustieg beginnt bei der Bergstation Lärchfilzkogel, führt weiter zu den Wildalmen.
Kurz unterhalb des Wildseeloderhauses führt ein neu angelegter Weg Richtung Osten zum Einsteig des Klettersteiges am Fuße des Marokka.
Kletterausrüstung erforderlich. Gehzeit: ca. 2 h. Schwierigkeit: B/C

 

Klettertour Rabenkopf 1.846 m - Fieberbrunn

Klettertour Rabenkopf 1.846 m - Fieberbrunn

Auf der neu angelegten, gut mit Bohrhaken abgesicherten Kletterroute, erreichen Sie in ca. 1 Stunde den Rabenkopf. Kurze, aber anspruchsvolle Tour.

Kletterausrüstung erforderlich.
Schwierigkeitsstufe: IV bis V, 4 SL je 20 m.
Leichter Zu- und Abstieg. Gehzeit: ca. 1 h.

Zurück